Der Düngepass für Ihren Garten

Eine ausgewogene Düngung ist Voraussetzung für einen optimalen Ertrag

Auch 2016 wieder! 

 

 

Eine Gemeinschaftsaktion des Abfallwirtschaftsbetriebes und der Kreisfachberatung

 

Wenn es Anzeichen dafür gibt, dass der Gartenboden nicht mehr im Gleichgeweicht ist, gibt allein eine Bodenprobe Sicherheit über einen möglichen Nährstoffmangel oder eine Überdüngung im Boden. 

Antwort hierauf erteilt der Düngepass des Landkreises Haßberge.
Kostenlos, zuverlässig und präzise.
Das einzige, was Sie tun müssen ist, eine Bodenprobe aus ihrem Garten auf dem Wertstoffhof abzugeben.

Im gesamten Monat März bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb allen Gartenbesitzern die Gelegenheit zu einer kostenlosen Bodenprobe (ca. 500g ausreichend), die an allen Wertstoffhöfen, versehen mit der Adresse, abgegeben werden kann.

 

 

Erst testen, dann düngen:
Nicht das Fehlen von Nährstoffen, sondern Überdüngung ist das Problem in vielen unserer Hausgärten. Die Folgen sind Qualitäts- und Eintragsbußen sowie eine Belastung des Grundwassers. Erholen kann sich der Boden oft nur dann, wenn über eine oder sogar über mehrere Wachstumsperioden hinweg auf Dünger, gleich ob es sich um Kunstdünger, Kompost oder Mist handelt, verzichtet wird.

 

 

Wer macht die Bodenprobe?

Ein unabhängiges Bodenlabor erstellt eine Nährstoffanalyse und trägt die Ergebnisse in den sog. Düngepass ein. Dieser wird Ihnen dann per Post zugesandt.

 

 

Wie lange dauert die Bodenanalyse?

Sie erhalten nach ca. 2 bis 3 Wochen das Ergebnis der Bodenprobe mit den Düngeempfehlungen und wie Sie auf sinnvolle Weise Ihre Beete behandeln, z. B. was Sie düngen sollen, ob Ihr Boden Kalk benötigt und wie viel Nährstoffe die einzelnen Pflanzen dem Boden entziehen.

 

Tipp: Bodenprobenbohrer können Sie auf Ihrem Wertstoffhof und beim Kreisverband ausleihen!

 

Fragen?

Bei inhaltlichen Fragen zum Ergebnis:

• Kreisfachberatung für Gartenbau und Landespflege
   Tel.: 09521/942621

• Abfallberatung
   Tel.: 09521/27-142

Keine Artikel in dieser Ansicht.