Rügheim bseitzt eine Fülle von interessanten Gärten

Der Blick über den Gartenzaun lässt den Betrachter die Schönheit eines Gartens in seiner Gesamtheit nur erahnen. Deshalb laden einmal im Jahr Gartenbesitzer am Tag der offenen Gartentür dazu ein, in ihre privaten Gartenreiche einzutreten.

Eine einzigartige Gelegenheit für alle Gartenfans!

 

 

Am Sonntag, den 25. Juni 2017, in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr öffnen Gärten ihre Gartentür im Hofheimer Stadtteil Rügheim für die Besucher.

 

Und noch eine Besonderheit hält das Jahr 2017 bereit.

Die Eröffnungsveranstaltung im Bezirk Unterfranken findet ebenfalls turnusgemäß im Landkreis Haßberge und damit 2017 in Rügheim statt. Alle Gartenfreunde sind daher eingeladen, am Donnertag, 22.06.2017 um 16.00 Uhr die Eröffnung des Tag der offenen Gartentür in Rügheim zu begehen.

Der Veranstaltungsort wird noch rechtzeitg bekannt gegeben.

 

Unter Federführung des Gartenbauvereins hält die Vereinsgemeinschaft Rügheim ein umfangreiches Programm bereit, um auch kulturell ihr attraktives Dorf zu präsentieren.

 

Den Mittelpunkt des Dorfes bilden die Kirche und das ehemalige Zehntgebäude, der Schüttbau. Vom ehemaligen Wasserschloss in Rügheim zeugen nur noch wenige Gebäudlichkeiten, aber die Fachwerkbaukultur und herausragende Gebäude wie die alte Schlossmühle sind noch vorhanden.

 

Die Bandbreite der teilnehmenden Gärten reicht von fruchtbaren Nutzgärten bis hin zu abwechslungsreich gestalteten Wohngärten. Hierbei ist sowohl der Altort wie auch das Neubaugebiet einbezogen.

Lassen Sie sich überraschen!

Längst ist der "Tag der offenen Gartentüre" im Landkreis Haßberge zu einem richtigen Veranstaltungshöhepunkt im Gartenjahr geworden.

Die große Anzahl der Besucher zeigt, dass unser Konzept, die teilnehmenden Gartenbesitzer mit ihren Gärten an einem Standort zu konzentrieren, großen Anklang findet.

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.