Bezaubernde Gärten im grünen Herzen Englands

Die Reisegruppe aus den Haßbergen in der Gartenanlage der mittelalterlichen Burg Broughton Castle

 

Bezaubernde Gärten im grünen Herzen Englands

 

Studienfahrt des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege nach Mittelengland war ein besonderes Erlebnis

 

 

Unter der Leitung der beiden Kreisfachberater Johannes Bayer und Guntram Ulsamer starteten zwei Reisebusse zu einer 6-tägigen Gartenreise in Richtung Mittelengland nach Stratford-upon-Avon. Erstes Ziel war die Geburtsstadt von William Shakespeare mit seinem Geburtshaus und dem ersten sehenswerten Garten seiner Frau Anne Hathaway. Das historische mittelalterliche Gebäude bezauberte die Gartenfreunde durch einen typischen Garten aus dem 16. Jahrhundert, der liebevoll erhalten wird.

 

Auf die zauberhaften Gärten Englands konnten sich die Reiseteilnehmer am zweiten Tag einstimmen. Wallerton Old Hall besitzt einen Garten im typischen englischen Arts-and-Craft-Stil. Hecken aus Eibe und Buchs bilden Räume, die mit breiten Beetflächen bestückt sind. In diesem wachsen rotlaubige Gehölze und eine Vielzahl von Rosen, umrahmt von üppigen Staudenrabatten.

 

Herausragend war für die Teilnehmer die Möglichkeit die Rosen selbst zu bestaunen und käuflich zu erwerben. Im David Austin Roses Plant Centre in Wolferhampten standen sie in voller Blüte. Bei einer Führung durch das große Schaugelände präsentierte sich die riesige Auswahl der mehr als 300 Rosenneuzüchtungen aus den letzten Jahrzehnten.

 

Eine ganz andere Art von „Garten“ wurde am dritten Reisetag in Augenschein genommen. Blenheim Palace, das Geburtsschloss von Winston Churchill, besitzt einen 850 ha großen Landschaftspark. Es war ein besonderer Genuss, in dem Parkgelände mit seinen mächtigen Baumriesen in einer sanft geschwungenen Landschaft Lust zu wandeln.

 

Oxford, die Universitätsstadt, mit seinen 36 Colleges stand als nächster Programmpunkt auf der Tagesordnung. Trotz Semesterferien herrschte auf den Straßen ein buntes Treiben. Der Besuch von Mensa und Kapelle des Christ-Church-Collage bildete den Höhepunkt der Stadtführung.

 

Gleich drei namhafte Gärten standen am  nächsten Tag auf dem Programm. Von der mittelalterlicher Burganlage von Broughton Castle mit liebevoll bepflanzten Gehölzrabatten über eine weitläufige Gartenanlage des Hidecote Manor mit revolutionär bepflanzten Staudenrabatten führte die Fahrt zum Hanggarten Kiftsgate Court. Die Villa aus den 1920er Jahren besitzt die größte Kletterrose Englands, die nach dem Garten benannt wurde.

 

Der fünfte Reisetag erweiterte das Spektrum englischer Gartenkultur nochmals. Eine wahre Blütenpracht in Lila erwartete die Besucher auf der Farm Cotwold Lavender. 35 verschiedene Lavendelsorten, die in 120 km Reihen aufgepflanzt wurden, dienen der Herstellung von Lavendelöl.

Ein ganz exzentrischer Garten erwartete die Besucher mit dem typischen „Manor-House“ aus den 15. Jahrhundert. Snowshill Manor ist eine bodenständige Gartenanlage mit verschiedenen landwirtschaftlichen Gebäude auf verschiedenen Ebenen. Obst- und Gemüsegarten sowie die schmucken Staudenrabatten bilden den erweiterten Wohnraum des Hauses.

 

Ein ganz bezaubernder privater Villengarten aus dem 20. Jahrhundert begrüßte die Gartenfreunde am Ende der Reise. Bourton House zeigt viel Liebe zum Detail. Der klassische, englische Garten besitzt durch den gewagten Einsatz moderner Bepflanzungen einen interessanten Reiz. Die in Form geschnittenen Rabatten verleihen dem Garten ein hohes Maß an Formalismus, die konträr zu den üppigen Staudenbeeten stehen.  

 

Die lange Heimreise war der geeignete Zeitpunkt, die vielen Eindrücke und Inspirationen zu verarbeiten. Bei ruhigem Wetter wurde die Überfahrt über den Ärmelkanal zu einem besonderen Erlebnis. Gut gelaunt und voller Vorfreude auf die nächstjährige Gartenreise erreichten die 65 Gartenfreunde in der Nacht den Haßbergkreis.

 

 

 

 

Impressionen von unserer Reise

Die große Vielfalt der ausgewählten Gärten und Parks beeindruckte unsere Reiseteilnehmer und vermittelte nachhaltige Eindrücke!

Keine Artikel in dieser Ansicht.